Das 12. Lichterfest - Auftakt

Die Saaleteufelchen
Fast könnte man meinen, wenn man etwas zum zwölften Mal macht, gehen einem die Ideen aus oder man ist leergebrannt. Wer auch immer „man“ ist, hat nichts mit Wolfgang Fleischer, dem Organisator des 12. Halleschen Lichterfest, zu tun. Ich sehe ihn noch vor einem Jahr grübelnd in seinem Cafe bei einem Eis mit Eierlikör am Markt sitzend und überlegend, was er wohl bieten könnte zum 12. Lichterfest. Irgendwann ein paar Wochen später sah er in einem Hotel einen gelben Pullunder und schon war die Idee geboren. So wird dieses Lichterfest nicht nur zauberhaft mit Saali und Saalu den Saaleteufelchen, sondern auch posthum ein Dankeschön an Halles berühmten Sohn Hans Dietrich Genscher. Die „Gute Nacht Geschichte“ der Lichterfee Jana am Samstag wird dann auch an diesen Mann erinnern.
Doch zuerst einmal ist Wolfgang mit dem heutigen Tag zufrieden. Fast pünktlich eröffneten Saali und Saalu auf dem alten Markt das Lichterfest und erwarteten mit ihren anderen Saaleteufelchen die Lichterfee. Die dann auch prompt kam, mit ihren sonnenbeschirmten Wächtern des Lichts. Stefan Beyer krönte routiniert die Lichterfee, die das Zepter übernahm und mit einem „Es werde Licht“ den alten Markt in Lampionlicht tauchte. Mit der Mahumane Gang und ihren dröhnenden Trommelrhythmen machte sich die 12. Lichterfee „Jana I.“ auf zum Markt, um noch einigen anderen traditionellen Standpunkten das entsprechende Licht zu geben. Händel hatte zwar eine kleine Verzögerung, aber wer genau hinsah, konnte für einen kurzen Moment einen leichtes Lächeln erkennen. An der Ulrichskirche gab es noch einmal eine Feuershow, bei der sogar Kinder sich dem Feuer stellen durften. Das klingt schlimmer als es war und hat einen Heidenspaß gemacht.
So verlief der Tag eigentlich ohne besondere Vorkommnisse, die besagten Wolfgang auch am Ende gemütlich die Straße herunterschlendern ließen, hat er doch noch zwei Tage vor sich und da wird einiges geboten.
Hans Dietrich Genscher hätte bestimmt seine Freude an seiner Stadt.

Video auf YouTube:

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.