78.400 Zahl des Jahres 2016

Fußweg Wegscheiderstraße

Ordnungsamt verteilte 78.400 Knöllchen unter Scheibenwischer .


So oder ähnlich war es jüngst in der MZ zu lesen.
Ich habe keine Ahnung ob diese Anzahl nun beachtlich oder eher schwach ist.
Beachtlich ist allerdings, dass hier nur von Kraftfahrzeugen die Rede ist.
Interessant wäre eine gegenüberstellende Zahl der abgestraften Hundehalter, welche ihren Vierbeinern gestatten überall hinzukacken und "vergessen" die Hinterlassenschaften wegzuräumen.
Ich vermute eine solche Zahl existiert nicht. Gefühlt wäre diese sicher Null.
Schon viele Jahre verlasse ich sehr früh das Haus. Um diese Zeit sind die ersten "Gassigänger" bereits unterwegs.
In all den Jahren habe ich in unserem Viertel in der südlichen Altstadt keinen Mitarbeiter des Ordnungsamtes gesichtet.

Ich zahle schließlich Hundesteuer.

wird oft argumentiert, wenn man mal eine "Gassigängerin" in flagranti erwischt und anspricht.
Jetzt stellen sie sich bitte vor, alle Steuerzahler würden es den Hunden, welche... nach machen.
Über dieses Thema wurde schon viel geschrieben. Passiert ist allerdings nichts spürbares.
Mit Worten allein kommt man solchen unverbesserlichen Mitbürgern nicht bei.
Da entsprechende Kontrollen offensichtlich ein Problem sind hier ein Vorschlag für eine Zwischenlösung.

Da die Mitarbeiter des Ordnungsamtes oft genug regelrecht ausschwärmen um Knöllchen unter Scheibenwischer zu klemmen, sollten sie immer Tüten und Schippchen dabei haben um gleich Hundehaufen zu beseitigen . Damit würden sie aktiv helfen die Stadt etwas sauberer zu machen.
So etwas nannte man früher Komplexeinsatz um Kräfte und Arbeiten zu bündel.
In der Statistik könnten man dann zusätzlich mit der Anzahl entfernter Hundehaufen glänzen.

Besser wäre natürliche, die hier angesprochenen Frauchen und Herrchen würden
Einsicht zeigen und sich entsprechend verhalten.
Ein Wunsch für 2017.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
6.317
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 02.01.2017 | 11:45   Melden
18.335
Peter Pannicke aus Wittenberg | 02.01.2017 | 17:10   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.