Balkonien

Balkonien, ein kleines Stück Raum an Wohnstuben angehängt. Natur inmitten vom Großstadtleben, wenn denn die Hausfrau ein gutes Händchen für den Kleinstgarten hat. Es ist das Zünglein an der Waage, wenn man in ein Alter kommt, wo Partys durch Blumen abgelöst worden sind. Das mag der Jugend spießig erscheinen, derweil das Alter doch die Ruhe genießt und die durchströmt mich, wenn ich inmitten von Pflanzen und ein wenig Kitsch mich einfach mal ein paar Minuten wohlfühle. Da sitzt die Eule und der Frosch freut sich und mancherlei Fantasygestalt hockt inmitten einer kleinen Insel des Glücks, was im Volksmund schlicht Balkonien heißt. Und derer gibt es viele und unterschiedlichsten Couleur, von Müllhalde, über Windeln, die im Wende wehen, bis zum Kleinstgarten sind die Vorstellungen breit gefächert. Bei mir herrscht Grün, mit farbenfrohen Blüten und allerlei Figuren vor. Aus ihnen lassen sich Geschichten spinnen, wenn ich die Augen schließe und mich in meine Welt bewege, die märchenhaft ist und die Last des Alltags von den Schultern nimmt. Manchmal aber, schlafe ich auch nur sanft ein und nehme mich so mal schnell aus jeder Anstrengung.
2
3
1
1
1
1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
14.546
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 30.06.2018 | 12:12   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.