Gasthof Rosengarten

Gebäude von hinten vor dem Einsturz

Zerfall, Abriss oder Rettung!

In Halle gibt es noch viele leer stehende Gebäude, welche abgerissen werden sollen. Darunter sind historische Baudenkmalen. Eine "Rote Liste" entscheidet darüber...!

Gasthof Rosengarten

Gasthof Rosengarten stand nach der Wende leer. Jahre verstrichen und nichts passierte. Im Jahr 2010 sah dieses Gebäude noch baulich (von außen) gut aus. Im vorigen Jahr sah das Gelände total verwildert aus und der "Zahn der Zeit" nagte an diesem Gebäude. In diesem Jahr 2016 stürzte das Seitengebäude (Saal) ein und blockierte komplett die Kassler Straße. Zum Glück ist niemand zu Schaden gekommen oder Passanten verletzt worden. Die erforderlichen Absperrmaßnahmen wurden schnellstens veranlasst. Nun wurde ein Teil abgerissen und der Bauschutt entfernt. Eine Absperrung, mit Hilfe von Zaunfeldern, erfolgte zur Absicherung "Betreten verboten"! Trotz alldem kann man ohne große Mühe in das Gebäude einsteigen.
An dem Rest vom Saalanbau erkennt man noch die Rundbogenfenster mit den schönen Putz-Verzierungen. Ein trauriger Anblick für die Bürger, welche die Geschichte dieses Gebäude kennen. Es war ein wunderschöner Gasthof mit Biergarten und dann ein Bahnhof "Station Rosengarten". Zum Schluss ein Kindergarten (DDR-Zeiten). Das Objekt kann nun nicht mehr gerettet werden.
Hochachtung für Vereine, die mit persönlichem Ehrgeiz, Engagement und Ausdauer (bis zum heutigen Tag) die noch bestehenden Bauwerke vor dem Zerfall oder Abriss retten.
Anmerkung: Artikel "Bürger retten die Schwemme" vom 06.09.2016 in der MZ
3 2
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
8.510
Annette Funke aus Halle (Saale) | 16.12.2016 | 10:07   Melden
11.137
Ralf Springer aus Aschersleben | 16.12.2016 | 12:22   Melden
2.120
marlit rendelmann aus Halle (Saale) | 16.12.2016 | 23:30   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.