Kleine Hundegeschichte

Hund Lisa wechselt öfter ihr Sonnenplatz

… frieren möchte sie nicht. Hund Lisa kennt die kuschligen
und sonnigen Plätze. Bei Frauchen im Bett unter der Decke oder
auf dem Sofa. Immer die Blickrichtung  zur Sonne. Das Rutschen von einem Platz zum Nächsten, also der Sonne entgegen, wieder geschafft. Öfter die Richtung ändern und die Sonne bis zum Untergang genießen.
Das nennt man ein schönes Hundeleben.


Schrecklicher Bericht in der Zeitung…
Ein Hund angebunden, Maul zu gebunden und ist erfroren!
Der Hundehalter muss hart bestraft werden!!!!
3
1 3
3
3
2
1 1
3
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
17.976
Peter Pannicke aus Wittenberg | 03.03.2018 | 20:18   Melden
10.537
Ralf Springer aus Aschersleben | 03.03.2018 | 20:21   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.