Laternenfest 2018 [Teil 4]

Halle (Saale): Giebichensteinbrücke | Das Brückenspringen ist mitterweile beim Laternenfest in Halle zur größten Attraktion geworden, bei der sich laut Veranstalter mindestens tausend Menschen an der Giebichensteinbrücke unterhalb der Burg Giebichenstein am letzten Tag des Festes eingefunden haben.
Die Sprünge werden immer spektakulärer und die Springer, die laut durch die Zuschauer angefeuert werden, immer mutiger.
Fast wäre das Springen ausgefallen, weil durch die lang anhaltende Trockenheit die Wasserstände stark gesunken sind. Aus diesen Sprunghöhen benötigt man eine ausreichende Eintauchtiefe und Technik des Eintauchens, um den Grund nicht zu erreichen.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
97
Verona Huth aus Halle (Saale) | 27.08.2018 | 13:08   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.