Rege Bautätigkeit am ehemaligen Verwahrhaus

Rege Bautätigkeit herrscht zurzeit am ehemaligen Verwahrhaus der am 1. November 1844 eröffneten „Königlichen Irren-, Heil- und Pflegeanstalt Nietleben“. Der Gebäudekomplex unweit des Aldi-Marktes, entstand erst in den Jahren 1909 /1910 und diente der Unterbringung krimineller Patienten. In das sanierte Gebäude sollen bald Dienstleistungseinrichtungen für die Einwohner von Heide-Süd einziehen.

1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
6.914
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 14.03.2018 | 20:27   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.