Straßennamen: Gustav Staude, 1843 - 1909

Historische Straßenbahn
Wer sind eigentlich die Personen, nach deren Namen Straßen, Gassen, Wege und Plätze zieren?
Gustav Staude, seit 1881 zweiter Bürgermeister, ab April 1882 Oberbürgermeister der Stadt.
Er trieb die Straßenbahn Verbindung nach Merseburg voran, den Bau des Elektrizität- und Gaswerkes, Bau des Stadttheater, Streckenanbindung nach Hettstedt, die Hafenbahn - Verbindung des Thüringer Bahnhofs mit den Sophienhafen u.u.u.

Am 15.10.1882 wird die Strecke für die Pferdestraßenbahn frei gegebnen. Sie verbindet den Bahnhof mit der Burg Gibiechenstein am Saaleufer. Die erste elektrische Straßenbahn Deutschlands nimmt  in Halle am 24. April 1891 den Betrieb auf. Ab 1899 fahren alle Straßenbahnen elektrisch. In dieser Zeit entsteht auf Loest's Hof in der Merseburger Straße in nur zwei Jahren.

Für weitere Information bitte die Links öffnen.

http://www.strassenbahn-halle.de/info/geschichte/halle.php

http://www.halle.de/de/Kultur/Stadtgeschichte/Persoenlichkeiten/index.aspx?RecID=1228
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.