= K*A*S*T*A*N*I*E*N =

Schon seit meiner Kindheit liebe ich Kastanien.

Wenn ich sie in die Hand nehme, dann habe ich
das Gefühl, ein Stück lebendige Natur bei mir zu
halten, auf die die Wärme meiner eigenen Hand
übergeht, deren Oberfläche meiner Haut schmeichelt und deren Vergänglichkeit der meinen ähnelt.
Mit jeder einzelnen dieser Früchte hat die Natur Unikate erschaffen, denn die Maserungen ihrer Oberflächen tragen eigene Muster.
;-) LG Martina

***~*~***

Trage ich beim stillem Lauf
Kastanien in meiner Hand,
hört das Großsein in mir auf.
Ich tauche ein ins Kinderland.
*
Das bringt zurück mich zu den Jahren,
die längst vorbei, als wir noch klein
und ausgelass'ne Kinder waren.
Mir ist, als würd ich's wieder sein.
*
In meiner Tasche, ganz tief innen,
steckt solche braune Kugel drin -
so kann ich mich darauf besinnen,
dass ich dasselbe Kind noch bin.
*
... und wie im Raffer laufen Jahre
zurück mir als Erinnerung -
sind heute grau auch meine Haare.
Jetzt schenken sie mir neuen Schwung.
*
Will jedes Jahr mich gerne bücken,
sie greifen und versenken dann
in Jackentaschen, sie bestücken,
dass ich im Herbst sie halten kann.
;-)
**************** MM ****************
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
6.316
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 23.10.2016 | 16:30   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.