Bismarcktunnel bei Kreuztal

Nach Fertigstellung des Krockstein-Viaduktes in den 30 er-Jahren des vorigen Jahrhunderts benötigte man bei der Rübelandbahn den bis dahin genutzten, etwa 180 Meter langen Bismarcktunnel nicht mehr.

Heute sind beide Portale zugemauert, aber der Tunnel wurde aufgebrochen.

Ein ähnliches Schicksal erlitt der Bielstein-Tunnel der Rübelandbahn, der im Zuge der Elektrifizierung der Strecke aufgrund seiner zu geringen Durchfahrtshöhe geschlossen wurde sowie der Anschlusstunnel von der Hütte in Neuwerk.

Das Tunnel-und Brückensystem der Rübelandbahn ist die eine oder andere Entdeckerwanderung in dieser ohnehin landschaftlich tollen Region des Harzes wert.
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
10.359
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 04.03.2018 | 17:59   Melden
1.326
Kurt Kuchinke aus Ilberstedt | 04.03.2018 | 18:41   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.