Hofflohmarkt in Mügeln

Jessen (Elster): Mügeln | Zum Flohmarkt auf den Mügelner Höfen hatten engagierte Einwohner aufgerufen. Mügeln kennt man ja mehr von der Durchfahrt in Richtung Jüterbog/Berlin und durch das jährlich stattfindenden Trabbi-Treffen.
Hier müßte doch noch was zu machen sein. In den z.T. großen Gehöften schlummern bestimmt noch noch einige unentdeckte Raritäten. Und es gibt bestimmt auch Dinge, die man nicht mehr gebrauchen kann, die aber zu schade zum Wegwerfen sind. Ein anderer sucht vielleicht gerade danach. Und so entstand die Idee des Hofflohmarktes.

Bereits zu Beginn sammelten sich an der Hauptstraße die Fahrzeuge zahlreiche Besucher, die in den teilnehmenden Höfen herumstöberten. Neben allerlei Krimskrams wurde auch für Essen und Trinken, wie selbstgemachte Melonenbowle oder Waffeln mit frischen Erdbeeren und Sahne, gesorgt.

Interessierte konnten sich auch einen schön angelegten, aber naturnah gestalteten Garten ansehen.

Die Mügelner Einwohner waren begeistert und die Organisatoren waren mit der Resonanz sehr zufrieden.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.