Ein wahres Spitzenspiel für die Männer in der Kreisklasse

Klostermansfeld/ Nach einer mehrwöchigen Pause vom Ligabetreib, dürfen die Teams des BSV 1928 Klostermansfeld am Samstag endlich wieder aktiv Handball spielen und können die zuletzt erarbeiteten Trainingsinhalte im Spiel umsetzten. Insgesamt sind fünf Teams des BSV im Einsatz und drei von ihnen sogar im Landkreis in der Seefeldhalle in Wansleben zu sehen. Dort treffen die Mannschaften auf den Langenbogener SV. Auch die erste Männermannschaft sollte dort am Samstag spielen, die Hausherren haben aber um eine Spielverlegung gebeten, da sie keine spielfähige Mannschaft zur Verfügung haben. Deshalb findet diese Partie zwischen dem BSV und dem LSV in der Bezirksliga der Männer am 24.11.2018 statt.

Die zweite Männermannschaft des BSV Klostermansfeld darf am Samstag in der Kreisklasse zum echten Spitzenspiel ran. Ab 16 Uhr treffen die Klostermansfelder in Schafstädt auf den SV 1925 Steuden. Die Gastgeber sind in dieser Spielzeit noch ohne Punktverlust und grüßen von der Tabellenspitze, doch direkt dahinter lauert der BSV, der sich nur einmal geschlagen geben musste. Erster gegen Zweiter heißt es also am Samstag und die Gäste werden alles dafür geben, die Tabellensituation zudrehen. Dafür ist nicht nur ein Sieg nötig, sondern vor allem eine voll besetze Spielerbank. In den letzten beiden Heimspielen war das die Stärke der Mannschaft, jetzt gilt es auch im Auswärtsspiel zu beweisen, dass alle Mann dabei sind. Nur so wird es möglich sein gegen die erfahrenen Männer aus Steuden zu bestehen.

Ein Ligaspiel in Magdeburg wird eine neue Erfahrung sein
Eine ungewöhnliche Auswärtsfahrt steht für die weibliche Jugend A am Samstag auf dem Programm. Da in der Bezirksliga in dieser Saison bezirksübergreifend gespielt wird, stehen auch mal weite Reisen an. Das man gegen Teams aus dem Bezirk Anhalt und West antritt, ist dabei nichts ungewöhnliches, aber ein Auswärtsspiel in Magdeburg (Spielbezirk Nord) gab es für den BSV Klostermansfeld noch nicht. Somit ist die Partie gegen den BSV 93 Magdeburg auch eine Prämiere für den BSV. Die Magdeburgerinnen sind wohl, ebenso wie die TSG Calbe/Saale und der HT 1861 Halberstadt - gegen beide musste der BSV schon ran und unterlag - Favoriten auf den Staffelerfolg. Doch die gezeigten Leistungen der jungen Klostermansfelderinnen in den ersten drei Partien waren nicht so schlecht, nur die Punkteausbeute ist mit 2:4 bisher etwas mager. Trotzdem machen die Leistungen Mut, auch für das Spiel am Samstag. Der BSV fährt mit Sicherheit nicht Chancenlos nach Magdeburg und wird zum Anpfiff um 11 Uhr sicherlich auch topfit und hellwach sein.

Dreimal ist der BSV zu Gast beim Langenbogener SV

Zwei Siege in Folge, das gab es für die weibliche Jugend C des BSV Klostermansfeld schon lange nicht mehr. Und nun trifft das Team am Samstag in der Bezirksliga ab 14.05 Uhr auf den Langenbogener SV. Die Gastgeberinnen sind noch ohne Punktgewinn in dieser Spielzeit und wenn es nach dem BSV geht, soll das auch so bleiben. So langsam haben sich die Mädchen aus Klostermansfeld an die neue Altersklasse und die um zehn Minuten verlängerte Spielzeit gewöhnt. Ein Einbruch zum Spielende, wie noch zuletzt geschehen, sollte dementsprechend nicht mehr vorkommen. Die Vorgaben vom Trainer werden immer besser umgesetzt und so kommen die zwei Erfolge in der eigenen Halle nicht von ungefähr. Diese Leistungen müssen nun auch einmal in der Fremde gezeigt werden und da kommt es gelegen, dass man nicht allzu weit von der eigenen Heimat entfernt spielt. Trotzdem darf das Team aus Langenbogen nicht unterschätzt werden, da sie Leistungsmäßig sicherlich ähnlich stark sind wie der BSV.

Auch bei der männlichen Jugend C heißt das Duell am Samstag BSV Klostermansfeld gegen Langenbogener SV. Anpfiff der Bezirksligapartie ist um 12.35 Uhr. Eine spannende und interessante Partie darf auch hier erwartet werden. Die bisherigen Ergebnisse geben noch keinen Aufschluss, wer in diesem Spiel der Favorit sein könnte. Doch in der letzten Saison hatten die Gastgeber klar die Nase vorn. Doch neue Saison, neues Glück und so wollen die Klostermansfelder sich verbessert präsentieren und gegen den LSV einen Sieg einfahren.
In der Bezirksliga der männlichen Jugend E treffen die beiden Teams der Staffel aufeinander, die noch keine Erfolge feiern konnten. Ab 11.15 Uhr werden der BSV Klostermansfeld und der Langenbogener SV das versuchen zu ändern. Am Ende wird mindestens eines der beiden Teams Punkte auf der Haben-Seite verbuchen können. Wenn die Klostermansfelder einen Erfolg feiern wollen, müssen sie unbedingt ihre Torausbeute verbessern. Aktuell liegt diese bei etwas über vier Treffern pro Spiel, was natürlich deutlich zu wenig ist. Wenn sich der BSV in dieser Disziplin deutlich steigert, kann man die Gastgeber in Bedrängnis bringen.

Spiele am Wochenende

20.10.2018
2. Männermannschaft - Kreisklasse
16.00 Uhr SV 1925 Steuden : BSV 1928 Klostermansfeld II

weibliche Jugend A - Bezirksliga
11.00 Uhr BSV 93 Magdeburg : BSV 1928 Klostermansfeld

weibliche Jugend C - Bezirksliga
14.05 Uhr Langenbogener SV : BSV 1928 Klostermansfeld

männliche Jugend C - Bezirksliga
12.35 Uhr Langenbogener SV : BSV 1928 Klostermansfeld

männliche Jugend E - Bezirksliga
11.15 Uhr Langenbogener SV : BSV 1928 Klostermansfeld

BSV 1928 Klostermansfeld e.V.
BSV 1928 Klostermansfeld - Kids
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.