Für die Klostermansfelder geht es um den Einzug ins Halbfinale

Klostermansfeld/ Vor der Weihnachtspause ist beim BSV 1928 Klostermansfeld noch einmal richtig viel los. Zum einen sind alle acht Mannschaften aktiv und dann steht am Samstag die Weihnachtsfeier des Vereins an.

Los geht es schon am Freitag um 20 Uhr, dann sind die Männer des BSV Klostermansfeld im Bezirkspokal gefordert. Zu Gast wird der USV Halle in der Benndorfer Sporthalle sein, der in der Bezirksliga derzeit auf dem ersten Rang steht und gegen den die Klostermansfelder am zweiten Spieltag mit 18:22 unterlagen. Im Pokal tritt der BSV nur mit einer Mannschaft an und deswegen wird man am Freitag auch von Spielern der ‚Zweiten‘ unterstützt. Die personelle Lage beim BSV macht das auch erforderlich. So wird man mit einer gemischten Mannschaft im Bezirkspokal antreten. Für das Weiterkommen ins Halbfinale hat man sich beim BSV Klostermansfeld keine konkreten Vorstellungen gemacht, denn Trainer Smolka ist es auch wichtig, dass in einem Spiel unter Wettkampfbedingungen verschiedene Abwehr- und Angriffsformationen getestet werden können.
Die Zweite Männermannschaft des BSV Klostermansfeld ist am Sonntag noch einmal in der Liga gefordert. Um 10 Uhr trifft das Team in der Kreisklasse auf die TSG Freyburg. Das wird ein klassisches Kellerduell da die Gastgeber auf dem Vorletzten Platz rangieren und der BSV direkt dahinter. Allerdings stellt sich noch die Frage, wie fit die Klostermansfelder sein werden, wenn sie am Abend zuvor bei der Weihnachtsfeier waren. Man wird trotzdem versuchen die Punkte zu holen, da man unbedingt die Rote Laterne abgeben will und mit einem Erfolg würde man an der TSG Freyburg vorbeiziehen.

Jugendteams wollen sich positiv in die Pause verabschieden
Das Topspiel wird am Samstag die weibliche Jugend B bestreiten, denn sie darf zu der Uhrzeit ran, wo normalerweise das Männerteam spielt. Um 17 Uhr heißt es für die jungen Klostermansfelderinnen alles geben, um in der Bezirksliga gegen den MSV Buna Schkopau zu bestehen. Es wird vor allem darum gehen, ob man sich auf dem zweiten Rang festsetzen kann. Denn die Gäste sind direkt hinter dem BSV platziert, haben aber schon zwei Spiele in dieser Saison verloren. Deshalb stehen die Klostermansfelderinnen mit 8:0 Punkten deutlich besser da als der MSV (4:4). Diese gute Ausgangslage will man beibehalten für den Rest der Saison. Spielerisch verspricht die Partie viel Spannung, aber dafür muss der BSV auch seine Leistung abrufen. Zuletzt hat eine eher durchschnittliche Leistung zwar zum Erfolg gereicht, aber das Team kann mehr und das will es nun auch wieder unter Beweis stellen. Denn nach vier Siegen in Serie, soll am Samstag der nächste folgen.
Für die männliche A-Jugend des BSV Klostermansfeld geht es in der Bezirksliga darum sich wieder zu fangen. Denn nach zuletzt schwachen Leistungen muss nun endlich wieder ein Aufschwung her. Das nun ausgerechnet am Samstag der USV Halle zu Gast ist, macht die Sache nicht einfacher. Denn die Saalestädter führen die Vierer-Staffel an und mussten bisher nur einen Punktverlust hinnehmen. Beim ersten Aufeinandertreffen der Teams unterlagen die Klostermansfelder mit 20:24, was nun vor heimischem Publikum umgedreht werden soll. Und der BSV muss unbedingt gewinnen, wenn er noch um den Staffelsieg mitspielen will, der im Moment für die Mannschaft weit weg ist. Nutzt das Team aber seine Chancen und ist konzentriert, dann kann auch dieser Gegner besiegt werden. Wichtig wird sein, dass sich die Mannschaft wieder auf Ersatztorhüter Sebastian Püchner verlassen kann, da Marcel Wallis weiterhin verletzt ausfällt.
In der Bezirksliga der weiblichen Jugend C geht es für den BSV Klostermansfeld um nichts anderes als einen Sieg. Denn zu Gast ist der TuS Dieskau-Zwintschöna, der ohne Punktgewinn auf dem letzten Rang der Tabelle steht. Mit einem Erfolg kann sich der BSV auf dem dritten Platz festsetzen und mit viel Selbstvertrauen dann in die schweren Spiele gegen die Spitzenmannschaften gehen. Denn gleich im Januar stehen die Duelle gegen den SV Union Halle-Neustadt (1.) und den Weißenfelser HV (2.) an. Dafür gilt es gerüstet zu sein und deshalb sollen am Samstag keine Punkte verschenkt werden. Da die Mannschaft aber immer sehr konzentriert auftritt, ist die Gefahr gering, dass sie den TuS unterschätzt.
Die männliche Jugend D will am Samstag zeigen, dass sei eine Mannschaft ist, denn zuletzt konnte man als Zuschauer daran Zweifel haben. Gegen die TSG Gymnasium Querfurt hat man nun die Chance gegen einen direkten Konkurrenten zu Punkten und sich im Mittelfeld besser zu platzieren. Denn beide Teams haben bisher 6:4 Punkte auf Konto und kratzen damit an den Podiumsplätzen. Es kann also schon eine Richtungsweisende Partie für die Mannschaften sein, ob sie sicher weiterhin nach oben orientieren können oder doch eher im Mittelfeld der Bezirksliga verharren werden.
Die weibliche Jugend D hat am Samstag die Chance zu Punkten, denn dann ist die TSG Gymnasium Querfurt zu Gast und die ist genau vor dem BSV in der Liga positioniert. Ob das schon ein Garant auf eine spannende Partie ist, ist fraglich, aber beim BSV Klostermansfeld hat man alles daran gesetzt, dass die Möglichkeit auf einen Punktgewinn da ist.
Die männliche Jugend E des BSV Klostermansfeld steht am Samstag vor einer schweren Aufgabe, denn der USV Halle ist zu Gast. Dieser hat zwar erst drei Spiele absolviert, diese aber überzeugend gewonnen. Für die jungen Klostermansfelder wird es also nicht einfach werden zu bestehen. Trotzdem hoffen sie auf viel Unterstützung, um mit den Anfeuerungsrufen im Rücken eine Überraschung zu schaffen.

Weitere Spiele am Wochenende:

Weibliche Jugend B – Bezirksliga:
10.12.16 17 Uhr BSV 1928 Klostermansfeld : MSV Buna Schkopau

Männliche Jugend A – Bezirksliga:
10.12.16 15.20 Uhr BSV 1928 Klostermansfeld : USV Halle II

Weibliche Jugend C – Bezirksliga:
10.12.16 13.50 Uhr BSV 1928 Klostermansfeld : TuS Dieskau-Zwintschöna

Männliche Jugend D – Bezirksliga:
10.12.16 12.30 Uhr BSV 1928 Klostermansfeld : TSG Gymnasium Querfurt

Weibliche Jugend D – Bezirksliga:
10.12.16 11.15 Uhr BSV 1928 Klostermansfeld : TSG Gymnasium Querfurt

Männliche Jugend E – Bezirksliga:
10.12.16 10 Uhr BSV 1928 Klostermansfeld : USV Halle

BSV 1928 Klostermansfeld e.V.
BSV 1928 Klostermansfeld - Kids
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.