In der Bezirksliga wollen die Männer ihre Serie ausbauen

Klostermansfeld/ In den Ligen hatten die Teams des BSV 1928 Klostermansfeld eine Woche spielfrei, doch diesen Samstag und Sonntag sind die Mannschaften wieder gefordert. Für alle fünf Teams, die im Einsatz sind geht es auf Reisen.

Handball wurde beim BSV am letzten Wochenende trotzdem gespielt, denn die Männer traten im Bezirkspokal Süd an. Dort setzte sich die Mannschaft gegen die zweite Vertretung des Landsberger HV mit 28:15 deutlich durch und steht nun im Halbfinale des Pokalwettbewerbs. Wie es der Zufall so will, trifft die erste Männermannschaft des BSV 1928 Klostermansfeld genau eine Woche später in der Bezirksliga wieder auf den Landsberger HV II. Die Klostermansfelder sind am Sonntag ab 16.30 Uhr zu Gast in Landsberg. Ein ähnlich deutlicher Spielausgang wird diesmal nicht zu erwarten sein, denn die Landsberger konnten ihre bisherigen Heimspiele souverän gewinnen und werden ihre Heimstärke auch am Sonntag ausspielen wollen. Zumal die Partien zwischen beiden Teams in den letzten Jahren immer sehr ausgeglichen waren und die Tagesform ausschlaggebend war. Die Klostermansfelder wissen um die Stärken der Gastgeber und werden, trotz des deutlichen Erfolgs im Pokal, die Männer aus Landsberg nicht unterschätzen. Denn in der letzten Saison war es der LHV, der aus den Ligaspielen drei Punkte mitnehmen konnte. Das soll in dieser Saison aber nicht wieder passieren. Die Chancen dafür stehen gut, denn personell sollte der BSV am Sonntag wieder gut aufgestellt sein und mit einer gut besetzten Bank das Auswärtsspiel angehen.

Die Frauen wollen ihre Erfolgsserie in der Kreisklasse ausbauen
Die Frauen des BSV 1928 Klostermansfeld wollen am Sonntag weiter an ihrer Erfolgsgeschichte schreiben, dann sind sie in der Kreisklasse ab 16 Uhr beim Weißenfelser HV 91 zu Gast. Bisher sind die Klostermansfelderinnen ohne Punktverlust. Diese Serie soll im zweiten Auswärtsspiel der Saison ausgebaut werden. Das Team kann wieder in voller Mannschaftsstärke anreisen und damit auch die bisherige Stärke in der Saison voll ausnutzen – die breite der Bank. Immer wieder kann eine frische Spielerin aufs Feld gebracht werden, ohne ein Bruch im Spiel zu erkenn wäre.
Bereits am Samstag ist die zweite Männermannschaft des BSV 1928 Klostermansfeld ab 14.30 Uhr bei der zweiten Vertretung des SV Friesen Frankleben in Braunsbedra gefordert. Die Klostermansfelder sind derzeit gut in Form und wenn sie ihre volle Leistungsfähigkeit über 60 Minuten abrufen, ist ein Erfolg auch bei den Franklebenern möglich. Im letzten Ligaspiel, konnte man nur einen Punkt einfahren, da im Angriff nicht alles reibungslos klappte. Daran hat die Mannschaft gearbeitet und so sollte am Samstag wieder mehr als nur ein Punkt drin sein. Denn die gute Ausgangslage in der Liga mit Rang zwei will der BSV so schnell nicht hergeben.

Der BSV-Nachwuchs wird es in der Fremde nicht leicht haben
Auch der Nachwuchs des BSV 1928 Klostermansfeld ist am Wochenende im Spielbezirk Süd unterwegs. Die weibliche Jugend A muss in der Bezirksliga zum SV Union Halle-Neustadt. Anpfiff der Partie ist am Samstag bereits um 10 Uhr. Die jungen Klostermansfelderinnen, die zum Teil auch schon in der Frauenmannschaft des BSV mitspielen und dort gute Leistungen abliefern, konnten in dieser Saison erst einen Sieg feiern. Die Leistungen in den anderen Spielen waren allerdings auch nicht schlecht, nur das Ergebnis hat am Ende nicht gestimmt. Mit der HT 1861 Halberstadt und dem BSV 93 Magdeburg hatte das Team zwar bereits zwei Mannschaften, die um die Meisterschaft spielen werden, vor sich, aber auch da waren die Leistungen gut. Der BSV will seine negativ Serie jetzt endlich beenden. Doch mit dem SV Union Halle-Neustadt kommt da wieder ein Gegner auf den BSV Klostermansfeld zu, der spielerisch noch etwas besser einzuschätzen ist.
Für die männliche Jugend C des BSV 1928 Klostermansfeld geht es am Samstag in der Bezirksliga ab 11.30 Uhr zum SV Friesen Frankleben. Die Jungs aus Klostermansfeld haben bereits drei Punkte auf ihrem Konto und konnten die Saison bisher ausgeglichen gestalten. Doch tatsächlich wäre mehr drin gewesen, doch bisher klappte es nicht die Leistung über die volle Spielzeit zu halten. Doch nach drei Spielen dürfte das Team nun in der neuen Altersklasse angekommen sein und wird die 50 Minuten Spielzeit auch voll durchziehen können. Das Potenzial dazu hat die Mannschaft allemal.

Spiele am Wochenende

10.11.2018
2. Männermannschaft - Kreisklasse
14.30 Uhr SV Friesen Frankleben II : BSV 1928 Klostermansfeld II

männliche Jugend C - Bezirksliga
11.30 Uhr SV Friesen Frankleben : BSV 1928 Klostermansfeld

weibliche Jugend A - Bezirksliga
10 Uhr SV Union Halle-Neustadt : BSV 1928 Klostermansfeld

11.11.2018
1. Männermannschaft - Bezirksliga
16.30 Uhr Landsberger HV II : BSV 1928 Klostermansfeld

Frauenmannschaft - Kreisklasse
16.00 Uhr Weißenfelser HV 91 : BSV 1928 Klostermansfeld

BSV 1928 Klostermansfeld e.V.
BSV 1928 Klostermansfeld - Kids
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.