Klostermansfelder wollen ins Finale des Pokals

Klostermansfeld/ An diesem Wochenende wird der BSV 1928 Klostermansfeld nur ein Spiel austragen, es wird aber eines sein, dass man lange nicht mehr sehen durfte. Denn die Männer des BSV treten im Halbfinale des Bezirkspokals an, soweit war man in diesem Wettbewerb lange nicht mehr gekommen. Auf Wunsch des Gegners wird dieses Spiel erst am Sonntag um 15 Uhr stattfinden. Die Klostermansfelder werden dann auf keinen unbekannten treffen, denn zu Gast in der Benndorfer Sporthalle ist die zweite Vertretung des Landsberger HV. Im Ligabetrieb ist man in dieser Saison schon zweimal auf dieses Team getroffen in der Bezirksliga. Aus Sicht des BSV liefen die Partien leider nicht so gut ab, denn in der heimischen Halle konnte man nur ein Unentschieden holen und in Landsberg blieb man ganz ohne Punkte. Doch die Partie in Landsberg sollte den Klostermansfeldern Mut machen, konnte man doch dort einen 12:17 Halbzeitrückstand aufholen und kam neun Minuten vor dem Ende zum Ausgleich. Am Ende gab es zwar eine knappe Niederlage, aber es zeigt auch, dass man mit der richtigen Einsatzbereitschaft und Willen die Partie für sich entscheiden kann. Ausschlaggebenden für die Niederlage Ende Januar war die dünne Personaldecke des BSV. Das sieht im Pokalspiel aber sicherlich besser aus, denn dann werden die erste und zweite Männermannschaft gemeinsam antreten, wodurch genügend Spieler zum Auswechseln vorhanden sein sollten. Bleibt zu hoffen, dass die Grippe die Spieler nicht noch erwischt. Die Klostermansfelder können also mit Tempo spielen. Ein Sieg würde die Chancen auf einen Titel in dieser Saison ermöglichen, denn dann steht man im Finale des Bezirkspokals der Region Süd in Sachsen-Anhalt. 

BSV 1928 Klostermansfeld e.V.
BSV 1928 Klostermansfeld - Kids
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.