Männer und Frauen des BSV mit echten Gradmessern

Klostermansfeld/ Lange mussten die Fans des BSV 1928 Klostermansfeld auf den nächsten Heimspieltag warten, aber am Samstag ist es endlich wieder soweit. Gleich fünf Teams freuen sich darauf in der Benndorfer Sporthalle vor den eigenen Fans auflaufen zu können. Sowohl auf die Frauen- und Männermannschaften als auch auf den Nachwuchs warten starke Gegner, die die Punkte aus Benndorf mitnehmen wollen. Mit der Unterstützung des Publikums werden die BSV-Teams dies aber zu verhindern wissen.

So richtig sind die Männer der ersten Mannschaft des BSV 1928 Klostermansfeld noch nicht in der Saison. Man konnte erst zwei Spiel absolvieren und hatte nun aufgrund der Herbstferien und einer Spielverlegung eine mehrwöchige Pause, in einen Rhythmus ist das Team da noch nicht gekommen. Ausgerechnet in dieser Phase kommt der amtierende Bezirksligameister und Bezirkspokalsieger nach Benndorf. Ab 16.45 Uhr sind die Klostermansfelder am Samstag gegen die dritte Mannschaft des USV Halle gefordert. Die Gäste mischen wieder ganz oben in der Liga mit, haben am ersten Spieltag aber auch eine überraschende Niederlage kassiert. Trotzdem wird es der BSV gegen den aktuellen Tabellenzweiten, der sich am vergangenen Wochenende im Spitzenspiel gegen den ersten (SG Queis) durchsetzen konnte, schwer haben. In der letzten Spielzeit trafen die Klostermansfeld in Liga und Pokal insgesamt viermal auf die Gäste. Dreimal musste der BSV das Feld mit einer Niederlage verlassen, aber im Finalrückspiel um den Bezirkspokal konnte man in der Uni-Sporthalle, die Heimat der USV Handballer, gewinnen. Das will man jetzt auch am Samstag in der Benndorfer Sporthalle schaffen. Dafür muss aber in Angriff und Abwehr alles passen beim BSV. Zudem müssen alle Spieler zur Verfügung stehen, denn nur wenn man über die 60 Minuten volles Tempo gehen kann, wird man gegen den USV eine Chance haben. Die Trainingsbeteiligung war zuletzt eher durchwachsen bei den Klostermansfeldern, weshalb man zumindest darauf hofft, dass man sich beim wöchentlichen Training am Freitagabend vernünftig einstimmen und einspielen kann für diese Partie.

Im dritten Spiel soll der dritte Sieg folgen – Spitzenspiel für die Frauen
Auch die Frauenmannschaft des BSV 1928 Klostermansfeld durfte erst zweimal in dieser Saison ran, was bei einer Staffel mit sechs Mannschaften auch nicht groß verwunderlich ist. Am Samstag steht für die Frauen schon das zweite Heimspiel auf dem Plan und in der Kreisklasse wird das ein echtes Topspiel sein. Denn der BSV empfängt als verlustpunktfreier Tabellenführer ab 14.45 Uhr den SV Friesen Frankleben. Die Gäste mussten schon einmal zwei Punkte liegen lassen und wenn es nach den Klostermansfelderinnen geht, wird das auch am Samstag so sein. Die Mischung aus erfahrenen Spielerinnen und den Nachwuchskräften des BSV hat sich bisher bewährt. Hier ist in kürzester Zeit eine Mannschaft zusammengewachsen, die von Anfang an für Überraschungen gesorgt hat und das soll so weitergehen.

Nachwuchs will wie in den vergangenen Spielen in heimischer Halle überzeugen
Auch der Nachwuchs des BSV 1928 Klostermansfeld darf am Samstag in Benndorf ran. Bereits um 10 Uhr ist die männliche Jugend E in der Bezirksliga gefordert. Zu Gast ist dann der USV Halle. Nach den bisherigen Ergebnissen ist davon auszugehen, dass der BSV sich in dieser Partie vor allem auf die Abwehrarbeit konzentrieren muss, um es den Gästen nicht zu einfach zu machen.
Für die Teams der Jugend C heißt es dagegen, mit viel Einsatz und Kampf, können die Punkte auch in Benndorf bleiben. Die Jungs des BSV Klostermansfeld haben am letzten Wochenende in der Bezirksliga bewiesen, dass sie bei einem starken Gegner mithalten können. Allerdings gelang dies nur die ersten 25 Minuten der Partie. Gegen den SV 1925 Steuden muss ab 13 Uhr auch in der zweiten Halbzeit der gleiche Einsatz gebracht werden, wenn man punkten will. Spielerisch und taktisch ist die Mannschaft in der Lage die Vorgaben der Trainerbank umzusetzen, aber die Konstanz fehlt noch.
Bereits um 11.30 Uhr ist die weibliche Jugend C in der Bezirksliga gefordert. Hier trifft der BSV Klostermansfeld auf den Weißenfelser HV 91. Die Gäste werden als die Favoriten in dieses Spiel gehen, aber bis auf den Ausrutscher am vergangenen Wochenende haben die jungen Klostermansfelderinnen bisher eine gute Saison gespielt und wollen das am Samstag wieder unter Beweis stellen.

Spiele am Wochenende

27.10.2018
1. Männermannschaft - Bezirksliga
16.45 Uhr BSV 1928 Klostermansfeld : USV Halle III

Frauenmannschaft - Kreisklasse

14.45 Uhr BSV 1928 Klostermansfeld : SV Friesen Frankleben

männliche Jugend C - Bezirksliga
13 Uhr BSV 1928 Klostermansfeld : SV 1925 Steuden

weibliche Jugend C - Bezirksliga
11.30 Uhr BSV 1928 Klostermansfeld : Weißenfelser HV 91

männliche Jugend E - Bezirksliga
10 Uhr BSV 1928 Klostermansfeld : USV Halle

BSV 1928 Klostermansfeld e.V.
BSV 1928 Klostermansfeld - Kids
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.