Veranstaltungs- und Ausflugstipps des Tourismusverbandes Sachsen-Anhalt für den Monat Juni 2018

Bundesweiter Tag der Parks und Gärtenvom 1. bis 3. Juni: Chortreffen im Europarosarium Sangerhausen (Foto: Stadt Sangerhausen Karin Thom)
 
Weiße Musen an der Ruine Nordhusen zur romanischen "Nacht der Lichter" am 8. Juni (Foto: Theo Groen)

Der Sommer ist da!

Wo lässt er sich schöner genießen, als beim Wandeln durch die 43 in voller Pracht stehenden Park- und Gartenanlagen der "Gartenträume Sachsen-Anhalt". Der bundesweite Tag der Parks und Gärten am 3. Juni wird besonders auf der Landesgartenschau in Burg zelebriert. Beim "Rendezvous im Garten" können Sie bei blumiger Musik u.a. Blumensträuße und Gestecke binden oder bei einer Kräuterberatung Anregungen für Küche und Gesundheit bekommen. Im Elbauenpark Magdeburg ist die ganze Familie zu Sachsen-Anhalts größten Kinderfest "Das Große Hüpfen" willkommen. Im Europarosarium Sangerhausen verbinden sich im 115. Jahr des Bestehens beim 15. Chortreffen Blütenpracht und Ohrenschmaus.
Unter www.gartentraeume-sachsen-anhalt.de erschließt das komplette blumige Angebot.

Im Romanik-Festjahr sind auch im Juni viele Veranstaltungen dem Jubiläum gewidmet.
Am 8. Juni sind Sie herzlich auf Sachsen-Anhalts schönster Wüstung an der Ruine Nordhusen in der Kulturlandschaft Haldensleben-Hundisburg willkommen. Lassen Sie sich ab 21:00 Uhr bei der "Nacht der Lichter" von den gregorianischen Gesängen des montalbâne-Ensembles und "Weißen Musen" in eine be- und verzaubernde Welt entführen. Ganz im Sinne von "Geschichte trifft Geheimnis" - unter diesem Motto lädt Herzogin Gertrud von Haldensleben dann am 9. und 10. Juni zum "Gertrudium" in den Landschaftspark Althaldensleben-Hundisburg ein. Auch in dieser traumhaften Kulisse an der Wiege der Stadt Haldensleben lässt sich Geschichte hautnah erleben - die 966 in besten Romanikzeiten ihren Anfang nahm. Traditionelle Handwerkskunst wird ebenso geboten wie historisches Lagerleben, eingebettet in ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogram, unter anderem mit dem montalbâne-Ensemble, Katja Moslehner und dem virtousen Gauklerduo Max & Moritz. www.haldensleben.de

Ebenfalls am 9. und 10. Juni wird auch beim Dom- und Schlossfest in Merseburg das Romanikjubiläum gebührend gefeiert. Unter www.merseburg.de erfahren Sie alle Details.

Ein gänzlich anderes Romanik-Erlebnis verspricht die 2. Sternwanderung auf dem Harzer Klosterwanderweg und der VIA ROMEA GERMANICA am 10. Juni. Startpunkte für die Pilgerwanderung mit Erholungswert für Körper und Seele sind um 09:00 Uhr Osterwieck, Elbingerode, Ilsenburg und das Kloster Michaelstein bei Blankenburg. Gegen 15:00 Uhr soll das Ziel, der Bürgerpark in Wernigerode erreicht werden, wo das Musikdou Aklamando und kuliarische Leckerbissen aus dem Parkrestaurant für einen harmonischen Ausklang des Wandertages sorgen. www.ilsenburg-tourismus.de

Am 15. Juni hebt sich wieder der Vorhang auf der mit 70 Metern höchsten Bühne zwischen Magdeburg und der Ostsee zu den Kalimandscharo-Festspielen des Holzhaustheaters Zielitz auf dem Salzberg. Um 19:30 Uhr steht die Premiere von "Manche mögen's heißer" auf dem Spielplan. Die turbulente Komödie nach dem Filmklassiker von Billy Wilder spielt im Chicago der Prohibitionszeit, in der Mafia-Boss Gamasche seinen stinkreichen Kunden empfiehlt: "Leute legt Euer Geld in Alkohol an, wo sonst gibt es 40 Prozent!" Am 16. um 10:30 Uhr sollte ausgeschlafen haben, wer bei Premiere der Märchenkomödie "Dornröschen - ganz schön ausgeschlafen" dabei sein möchte. Die Aufführungstermine bis zum 1. Juli sind auf www.holzhaustheater.de zu finden.

Einmal mehr rückt Magdeburg in den Fokus der Internationalen Theaterwelt, wenn am 23. Juni mit der legendären "la notte" das 12. Internationale Figurentheaterfestival "Blickwechsel" eingeläutet wird. Die weltverbesserer vom Puppentheater haben 27 Theatergruppen und Solisten aus 11 Ländern zu Gast. 48 Präsentationen werden bis zum 29. Juni zu erleben sein, davon 15 deutsche Erstaufführungen. Uraufführung feiert am 24. Juni das Stück des diesjährigen SommerHofspektakels "Mozart". Die üppig spätbarocke Lebenslust mit all ihren Widersprüchen und Intrigen wird anhand der schillernden Figur äußerst unterhaltsam reflektiert. Zur deutschen Erstaufführung kommt am 27. Juni das vom rabenschwarzen Humor Egdar Allen Poes durchsetzte Stück "The Tiger Lillies" auf die Bühne des Opernhauses. Das komplette überaus üppige Programm unter www.puppentheater-magdeburg.de


Theater hautnah und ungefiltert gibt es beim "Tag der offenen Tür" im Anhaltischen Theater Dessau am 24. Juni. "Unter dem Motto Magie ist keine Zauberei" sind Groß und Klein dazu eingeladen, hinter die Kulissen zu schauen, mitzumachen und den Abschluss der aktuellen Spielzeit mitzufeiern und einfach das bunte Treiben im und um das Theater zu genießen. Bereits vom 5. bis 17. Juni wird für den Nachwuchs das erste Jugendtheaterfestival "Schau rein!" auf die Beine gestellt und auf die Bühnenbretter des Alten Theaters gebracht. Es kann sich in verschiedenen Workshops ausprobiert werden, wenn es heißt: Jugend.Feiert.Theater. www.anhaltisches-theater.de


Feiern Sie den Sommer. bei den zahlreichen Angeboten für drinnen und draußen - das wünscht ihnen Ihr Landestourismusverband.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.