Wie von selbst auf den Lippen

Ob Volkslied oder Schlager, man musste einfach mitsingen. Foto: Kursana
Es ist eine alte Weisheit: Wo man singt, da lass’ dich ruhig nieder…“ Das bestätigt sich auch im Kursana Domizil immer wieder. Als Frank Werner aus Lochau kürzlich zu Gast war, füllte sich der Saal im Handumdrehen. Mit seiner Gitarre und auf dem Keyboard begleitete er die Lieder, die er anstimmte. Freudig sangen oder summten die Bewohnerinnen und Bewohner die Melodien mit. Und wenn man manchmal lange braucht, um sich an etwas zu erinnern, hier hatte man wie von selbst die Texte von Volksliedern und Schlagern auf den Lippen. Mit guter Laune und in bester Stimmung verging die Zeit wie im Fluge und es gab viel Beifall für den Gast.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.