Hexenloch

Hexenlochmühle, das vordere Wasserrad hat einen Ø von 4m
Furtwangen im Schwarzwald: | Im Jahre 1825 wurde im Schwarzwald die Hexenlochmühle, zwischen St. Märgen und Furtwangen, erbaut. Sie liegt romantisch im schluchtartigen Hexenloch. Die Mühle zählt zu den schönsten alten Schwarzwaldmühlen und ist ein beliebter Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen.
Ursprünglich wurde die Mühle als Sägemühle erbaut. Heute wird nur noch zu Vorführzwecken die Säge in Betrieb genommen.
Angetrieben werden die Mühlräder vom Wasser des Heubachs.

In der Mühle befindet sich heute unter anderen ein Café - Restaurant.
Weiterhin werden Schwarzwälder Spezialitäten, Souvenirs und Kuckucksuhren angeboten.
4 3
1
1
3
2
2
2
1
2
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
19.333
Peter Pannicke aus Wittenberg | 04.09.2018 | 03:40   Melden
5.745
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 04.09.2018 | 08:20   Melden
4.066
Lothar Teschner aus Merseburg | 04.09.2018 | 10:23   Melden
6.979
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 04.09.2018 | 16:31   Melden
4.066
Lothar Teschner aus Merseburg | 05.09.2018 | 08:00   Melden
6.979
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 05.09.2018 | 08:20   Melden
8.083
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 09.09.2018 | 21:04   Melden
4.066
Lothar Teschner aus Merseburg | 10.09.2018 | 17:51   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.