Wir haben einen neuen Bürgermeister

Muldestausee: Pouch | Die Stichwahl am Sonntag, d. 6. November, wurde mit großer Spannung erwartet
und 3374 Bürgerinnen und Bürger entschieden sich für Ferid Giebler aus Pouch.
Das sind 84,5 % der Wählerinnen und Wähler aus den 13 Ortsteilen, die in dem jungen Poucher ihr zukünftiges Gemeindeoberhaupt sehen wollen.
Giebler, der Quereinsteiger, der Newcomer, wie auch immer, hat es geschafft, einen
übergroßen Teil der Bevölkerung von seinen Absichten zum Wohl der Gemeinde zu überzeugen.
Xavier Naidoo singt: Dieser Weg wird kein leichter sein! Nein, sicherlich nicht. Und im Alleingang schon gar nicht. Umsomehr braucht er die Unterstützung der auch von uns gewählten Ortsbürgermeister und Ortschaftsräte. Der Wahlkampf ist vorbei, nun gilt es zu akzeptieren, dass man auch verlieren kann, auch wenn es schwerfällt.
Denn eigentlich geht es jetzt wieder nur um eins, um die Gestaltung eines angenehmen und erstrebenswerten Lebens in unseren schönen Dörfern.
Und das sollte doch für Alle jetzt nach den letzten ereignisreichen und anstrengenden Wochen wieder im Vordergrund stehen.
Dem Sieger der Wahl, Herrn Ferid Giebler, kann man nur viel Glück und Erfolg wünschen in unser aller Interesse.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.