Wiedersehen …

500 kg wiegt sie. Man sieht es ihr nicht an!

Die aparte Dame mit dem Dobermann sah ich erstmals während der Landesgartenausstellung im Juli letzten Jahres. Am vergangenen Samstag ‚traf‘ ich sie wieder. Diesmal an anderer Stelle der Herressener Promenade in Apolda.

Die handbemalte Stahlskulptur verdankt die Stadt der Kunstmalerin Carolin Okon (*1973). Mit ihrem Werk weist sie auf die Textil- und Modestadt hin und ... auf den Dobermann. Die Hunderasse erhielt ihren Namen von dem ersten bekannten Züchter, den aus Apolda stammenden Friedrich Louis Dobermann (1834 - 1894).
4
1 2
2
2
4 3
1 3
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
12.544
Ralf Springer aus Aschersleben | 17.09.2018 | 19:39   Melden
6.098
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 17.09.2018 | 19:49   Melden
4.334
Lothar Teschner aus Merseburg | 18.09.2018 | 11:15   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.