FEUERdorn …

… ist nicht nur im Herbst dekorativ. Er ist während des gesamten Jahres ein Hingucker. Ganz gleich, ob es die jungen Blätter im Frühjahr sind, gefolgt von hellen zarten Blüten oder - wie jetzt - von leuchtenden Beeren in den Farben orangerot oder gelb. Und das alles, obwohl die Pflanze sehr anspruchslos ist. Sie übersteht sogar lange Trockenphasen.

Im Frühjahr bietet eine Feuerdornhecke besonders kleinen Vögeln ein sicheres Brutumfeld. Die stacheligen Zweige schützen Nester vor natürlichen Feinden.
Im Frühsommer frequentieren Bienen eifrig die Blüten.

Weil die Beeren nicht unbedingt zur Lieblingsspeise der Vögel gehören, erfreuen die farbigen Früchte uns mehrere Monate. Wird das Futter im Winter allerdings knapp, greifen besonders Amseln dann doch zu.

Der Feuerdorn gehört - wie die schöne Rose - zur Familie der Rosengewächse.
2
2
2
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
3 Kommentare
11.722
Ralf Springer aus Aschersleben | 11.09.2018 | 17:20   Melden
4.066
Lothar Teschner aus Merseburg | 12.09.2018 | 17:34   Melden
6.979
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 13.09.2018 | 20:02   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.