Kirschen satt …

Nicht nur Kirschen, sondern auch Himbeeren, Äpfel, Birnen und Walnüsse gedeihen. Das „wilde“ Angebot der Natur am Wegesrand, also außerhalb von Privatgärten oder Obstplantagen, erscheint mir ausgesprochen üppig in diesem Jahr. Die Qualität der Kirschen ist hervorragend, davon habe ich mich überzeugt.

Ob das auch für das Getreide gilt, wage ich zu bezweifeln. Ich habe mich zudem gewundert, dass es schon abgeerntete Äcker gibt. Bilder von Stoppelfeldern ordne ich normalerweise dem Monat August zu. Folgen der langanhaltenden Hitze und damit einhergehender Trockenheit.

Vom gestrigen Abend- bzw. heutigen Morgenspaziergang habe ich einige Eindrücke mitgebracht.
2 1
1
1 1
1 1
5 1
1 1
1 1
3
1
1 1
1
1 1
1
1
1 1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
6.581
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 29.06.2018 | 18:33   Melden
5.428
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 29.06.2018 | 19:58   Melden
11.052
Ralf Springer aus Aschersleben | 29.06.2018 | 21:28   Melden
5.428
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 29.06.2018 | 22:24   Melden
6.581
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 30.06.2018 | 20:29   Melden
3.797
Lothar Teschner aus Merseburg | 01.07.2018 | 13:38   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.