Nachdenklich ...

Den blauweißen Frühling hielt ich fest in Naumburg am 10. April 2018
Gestern traf ich mich mit einer Freundin, die von einem Urlaub in Fernost schwärmte. Ihre in einem Fotobuch festgehaltenen Impressionen überzeugten. Nicht nur die prächtigen Farben der Gewänder, die prunkvollen Pagoden haben mich angesprochen, sondern vor allem die Gesichter der freundlichen, offenen Menschen, die Anspruchslosigkeit der dort lebenden Mönche und diese Zeilen, die Buddha zugeschrieben werden:

Das Leben ist ein wertvolles Geschenk,
nutze die Zeit und verschwende sie nicht,
keine Sekunde ist wiederholbar,
achte auf deine Gedanken und Worte,
lerne so viel du kannst und verbringe auch Zeit allein,
liebe mit dem Herzen und vergib denen, die dich kränkten.
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
3 Kommentare
12.368
Ralf Springer aus Aschersleben | 12.04.2018 | 14:09   Melden
10.945
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 12.04.2018 | 16:14   Melden
7.316
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 13.04.2018 | 09:59   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.