Projekt "Cargo"

MZ vom 24.05.2018
Gas-Angriff auf Lkw-Fahrer

Seit Jahren schlagen die „Planenschlitzer“-Banden auf unseren Autobahnpark- und Rastplätzen, mit immer höheren Schäden, zu und es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann ein Fahrer ernsthaft zu Schaden oder sogar zu Tode kommt.
Jetzt endlich haben unsere „Frühaufsteher“ ausgeschlafen, vernetzen sich bundesweit und starten das Projekt „Cargo“, was sicher in der Logistikbranche begrüßt wird; aber warum denn erst im Juli!

Wie schon Jan Schumann in seinem Kommentar zum Thema „Sicherheitslücken an der Autobahn“ schrieb, sind die Pläne zu dieser Problematik „goldrichtig“ und schon lange überfällig.
Ich selber bin vor Jahren nachts mit dem Lkw zwischen Merseburg/Dresden oder Merseburg/Berlin gependelt und habe öfters dubiose Transporter mit osteuropäischen Kennzeichen gesehen. Diese sind dann vor mir auf Parkplätze gefahren und haben mich auf der Tour dann wieder mehrmals überholt, mit Sicherheit „Späher“.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.