Das allererste Mal,...

...mit dem Rad durch den Salegaster Forst, in diesem Jahr.

Als ich startete, schien noch etwas die Sonne. Die Kälte wurde spürbarer , als sie sich verabschiedete.

Mein Weg ging über den Deich, auf der Salegaster Straße, in Richtung Försterhaus.
Ein Biberdamm, mit ordentlicher Stauung des Spittelwassers, ließ mich das erstemal Halt machen. Frische Nagespuren an Baumstümpfen ließen Aktivitäten neueren Datums erkennen.

Weiter unterwegs, war es auffallend still, fast schon unheimlich. Man hörte keinen einzigen Vogel zwitschern, nur das Knacken des Eises wenn ich die Spurrinne des asphaltierten Weges verließ. Gerade mal zwe Radfahrer kamen mir bei meiner Tour durch den Forst entgegen.

Schneller als sonst bei mir üblich, trat ich meinen Rückweg an und hielt dafür nochmals beim Bau des Herrn Biber an. Er war allerdings noch immer nicht zu Hause. ;O))
1
1
1
1
1
1
2 2
1
1
1
2
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
12.480
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 11.02.2017 | 05:25   Melden
18.092
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 11.02.2017 | 13:21   Melden
7.716
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 11.02.2017 | 15:46   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.