Bockwindmühlen und Wassermühlen auf der Spur ❹ diesmal in Ebergötzen

Die Bockwindmühle und die Wassermühle im Europäischen Brotmuseum Ebergötzen
Ebergötzen: Europäisches Brotmuseum | Auf der Fahrt zu unserem 8-tägigen Urlaub im herrlichen Weserbergland drängte sich mir ein nochmaliger Besuch des Europäischen Brotmuseums Ebergötzen auf (1990 hatten wir es noch in Mollenfelde erlebt).

Auf dem Gelände des Brotmuseum im ehemaligen Forstamt Radolfshausen gibt es mit
Bockwindmühle, Wassermühle, Apothekergarten, Getreidegarten, Historischer Park, Steinzeitofen und Römerofen noch eine Unmenge  zu entdecken
. Ganz zu schweigen von der in unmittelbarer Nähe befindlichen Max und Moritz Wilhelm Busch Mühle.

Fast Zuviel für einen Tag – und natürlich auch für einen Artikel.

Schade, dass es an dem Tag fast windstill war. So konnte der alte Trecker die Bockwindmühle (1812 in Hotteln bei Hildesheim erbaut) auch nicht in den richtigen Wind drehen.

Nicht viel besser erging es uns mit der voll betriebsfähigen Wassermühle, die ursprünglich aus dem Tiroler Gerlostal stammt. Sie steht heute am zu wenig wasserführenden Auebach, Ein kleiner Staudamm hilft. So konnte ein Museumsmitarbeiter wenigstens sie uns mit ihrem unterschlächtigen Mühlenrad kurzzeitig vorführen.

Über die 8.000-jährigen Geschichte und Entwicklung „Vom Korn zum Brot“ lasse ich ein paar Museumsfotos sprechen.
Das passt dazu:
Letzte Woche hörten wir im Radio, dass u.a. deutsches Brot als immaterielles Weltkulturerbe erklärt wurde.

Interessant auch der Getreidegarten mit dem kleinsten Getreide der Welt. 150 Teffsamen, einer Zwerghirse, entsprechen der Größe eines Weizenkorns!

Nicht nur für Kinder, zum Kindergeburtstag, sondern auch für Jugendliche und Erwachsene dürfte es erlebnisreich sein, dass das Europäische Brotmuseum Brotbackaktionen anbietet, wahlweise in der Museumsbackstube, im Steinzeitofen oder im römischen Legionärsofen.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
19.757
Peter Pannicke aus Wittenberg | 19.09.2018 | 21:32   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.