Weihnachtliches Treppengeflüster

Wir haben zu Hause weder einen begehbaren Schwibbogen noch eine begehbare Pyramide.
Dafür aber eine begehbare Haustreppe; die immer zur Adventszeit mit kleinen handwerklichen Kunstwerken dekoriert wird.
Jede einzelne Treppenstufe könnte dazu ihre eigene Weihnachtsgeschichte erzählen und jährlich kommen neue dazu.
In der „Guten Stube“ werden wir uns gemeinsam erst an den Feiertagen häufiger aufhalten, aber einen Blick auf die Treppe werfen alle ständig am Tag.

2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1 1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
1.417
Christa Beau aus Halle (Saale) | 23.12.2017 | 22:00   Melden
17.974
Peter Pannicke aus Wittenberg | 23.12.2017 | 23:26   Melden
6.298
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 24.12.2017 | 07:34   Melden
12.458
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 24.12.2017 | 09:01   Melden
3.509
Lothar Teschner aus Merseburg | 24.12.2017 | 09:42   Melden
14.299
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 24.12.2017 | 12:16   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.