WWW 2018 ③ - Wintermorgen am Wörlitzer See

Betreten der Wasserflächen verboten - Wörlitzer Wasservögel wohl ausgenommen!
Nun etwas mehr zu meiner einsamen WinterWanderung Wörlitz vom Freitag.
Statt Unmengen von Schnappschüssen (gar zum gleichen Thema an einem Tag) oder eines ermüdend langen Artikels, will ich versuchen(???) meine letzte Exkursion in mehrere Etappen aufteilen.
Über Wörlitz wurde schon oft von vielen berichtet. Doch es ergeben sich ständig neue „Sichtachsen“. Starten wir mit den ersten 20 Minuten vom Parkplatz neben dem Hotel „Grüner Baum“ entlang dem südlichen Uferweg am Wörlitzer See bis zum Steg der Amtsfähre.
Von den leichten Schneefällen des Vorabends war vieles noch reizvoll bepudert und in der noch tiefstehenden Morgensonne leuchteten Schilf und Gräser goldig.

An vielen Stellen stand ein Hinweisschild „Betreten der Eisflächen verboten“.
Aber bei dem milden Winter wäre wohl kaum jemand auf diese selbstmörderische Idee gekommen.
Mit Ausnahme natürlich der vielen Wasservögel, die sich vor allem am eisfreien Nordufer sonnten.
Das sah im letzten Januar ganz anders aus als ich nichtsahnende Bürgereporter
"In Wörlitz erfolgreich aufs (Glatt)Eis gelockt" hatte.

Die Gondeln lagen alle noch am Ufer, die meisten Statuen waren abgebaut oder verhüllt. Nur nicht die „Kniende Venus“ bei der Amtsfähre – ob sie nicht ein wenig friert?
Im Hintergrund die Neue Brücke mit Plasteplanen verhüllt. Ich habe aber nicht erkundet ob passierbar (es gäbe noch die Agnesbrücke als Alternative, um auf Schochs Insel zu kommen).

Im nächsten Teil geht es weiter zur Villa Hamillton am Stein.
2
1
1
1
1
2
1
1
3 1
2
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
14.362
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 18.02.2018 | 00:41   Melden
6.418
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 18.02.2018 | 06:24   Melden
6.317
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 18.02.2018 | 15:01   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.