Weihnachten im Salzburger Land

Maria Alm am Steinernen Meer
Maria Alm (Österreich): Wetterherrenkapelle | Aus Rücksicht auf unsere Eltern waren wir am Heiligen Abend immer zu Haus, mit einer einzigen Ausnahme. Fast noch mit den ersten DM im Portemonnaie waren wir mit unseren damals noch recht kleinen Söhnen über Weihnachten 1990 in Lofer/Österreich. Aber auch da herrschte in den Tälern Schneematsch vor.

Eine richtige Winterwanderung am zweiten Weihnachtsfeiertag ist mir jedoch noch in besonderer Erinnerung geblieben.
Mit dem Postbus waren es nur wenige Kilometer nach

Maria Alm am Steinernen Meer

(Höhe: 802 m)

Die Dorfj@t Bahn brachte uns bequem auf den Hausberg Natrun.
Von der Bergstation führt der reizvolle Natrun Höhenweg Nr. 401A über den Gipfel des Natruns zur Jufenalm (1.105 m).
Die ganz in der Nähe gelegene Wetterherrenkapelle (sie stammt von 1700) ist wohl einer der schönsten Plätze im Salzburger Land. Allein wegen dem Blick auf den Hochkönig (mit einer Höhe von 2941 m ü. A. der höchste Gebirgsstock der Berchtesgadener Alpen).

Höhepunkt für unsere Söhne war natürlich die präparierte und beleuchtete Naturrodelbahn…
1
1
1
1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
14.368
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 26.12.2017 | 17:44   Melden
2.796
Dieter Gantz aus Querfurt | 01.01.2018 | 13:03   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.