Winterspaziergang im Europarosarium

Historischer Pavillon

Das winterliche Wetter lockte uns heute aus der warmen Stube an die frische Luft in`s Rosarium

Dort lohnt sich zu jeder Jahreszeit ein Besuch. Man kann in den Wintermonaten den Botanischen Garten ohne Eintritt besuchen und das hat sich heute total gelohnt.
Die Rosenbeete und Wege tiefverschneit, Bäume und Sträucher dicht mit Raureif bedeckt. Ein traumhafter Anblick und dazu die herrliche Ruhe, denn leider nutzen nur wenige Besucher diese Möglichkeit.

Im 2016 neu eröffneten Rosencafe kann man sich dann bei Kaffee und der leckeren Rosentorte aufwärmen und es sich richtig gut gehen lassen.
Anbei ein paar Aufnahmen, die diesen herrlichen Spaziergang dokumentieren.
1 6
1 4
1
2 2
2 2
2
7 5
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
6.619
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 24.01.2017 | 10:08   Melden
14.418
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 24.01.2017 | 10:54   Melden
2.292
Martina I. Müller aus Halle (Saale) | 24.01.2017 | 12:05   Melden
6.619
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 24.01.2017 | 12:31   Melden
10.488
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 24.01.2017 | 15:11   Melden
2.566
Hildegard Stelzig aus Sangerhausen | 24.01.2017 | 17:47   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.