Rundwanderung durch die Saale-Unstrut Weinregion am 14.07.2018

Weinberg bei Rossbach
Unsere heutige Wanderung führte uns in die Weinregion der Saale-Unstrut Region nach Rossbach in der Nähe von Naumburg. Zur Wanderung trafen sich 15 Sportfreunde der Wandergruppe des ASV Sangerhausen am vereinbarten Treffpunkt am Heizwerk in Sangerhausen.
Mit dem Auto erfolgte die Anfahrt zum Ausgangspunkt der Wanderung nach Rossbach. Ca. 1km hinter Rossbach in Richtung Bad Kösen erreichten wir rechter Hand einen Querweg, welcher die Verbindung zur Weinstraße herstellt und sich als Parkplatz für die Autos anbietet.
Nach dem die Rucksäcke noch einmal kontrolliert wurden und die Wanderschuhe geschnürt waren erfolgte der Startschuß zur Wanderung.
Erstes Ziel der Wanderung war der Fürst Heinrich Stein oberhalb der Weinberge, von wo man eine herrlichen Ausblick zur Saale, nach Naumburg und Bad Kösen hat.
Hier legten wir auch eine längere Rastpause ein. Nach der Stärkung wanderten wir weiter zum Napoleonstein und entlang einer verwilderten Obstplantage zum Abzweigpunkt zum Landesweingut Kloster Marien zu Pforta. (Würde man den Wanderweg weiter verfolgen kommt man nach Bad Kösen.)
Der Abstieg ist ein Bergsteig und erfordert einige Vorsicht.
Nach dem Erreichen des Landesweingutes und somit der Weinstraße wanderten wir zurück Richtung Rossbach. Bei einer der vielen Besenwirtschaften kehrten wir dann ein, um bei einer längeren Rast die unterschiedlichen Weinsorten und den leckeren Speckkuchen zu kosten.
Bis hierher waren es rund 7km. Um zum Ausgangspunkt der Wanderung zu kommen, mußten wir noch einmal ca. 3km auf der Weinstraße bei herrlichen Sonnenschein zurück legen.
Nach 7 Stunden waren wir wieder in Sangerhausen angekommen.
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
14.698
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 23.08.2018 | 18:15   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.