" Freien Feldanlage Harzgerode " ( ehemalig Lungenheilstätte )

Besuch in der " Freien Feldanlage Harzgerode " ( ehemalig Lungenheilstätte )

Am Tag des offenen Denkmals öffnete die etwas abseits gelegene Klinik ihre Tore für die Besucher . Der Ansturm war enorm ! Viele Menschen aus Nah und Fern hatten sich auf den Weg gemacht um sich diese seltene Gelegenheit nicht entgehen zu lassen .

Ehemalige Patienten , Neugierige und natürlich Interessierte die schon viele Geschichten über die Klinik gelesen oder gehört hatten waren darunter.

Als ich am Objekt ankam begann gerade eine Führung der ich mich sofort anschloss .
Meine Erwartungen waren etwas gering aber es zeigte sich das wir bis unter das Dach geführt wurden . Nur wenige Bereiche waren gesperrt !
Bei diesem Rundgang zeigte sich das schon viel geschafft wurde und noch viel zu tun ist .
Ein sehr freundlich und kompetenter Führer erklärte viele Fragen der Anwesenden .
Auch gab Auskunft über die ehemaligen Funktionen vieler Räume .
Im Chefarzt Zimmer zeigte er uns eine Waschgelegenheit die im Schrank eingearbeitet war .
Viele helle Räume im Erdgeschoss der Unterkunft scheine schon fertig zu sein .

Auf der Internetseite steht :" Hier entsteht ein Ort für gemeinschaftliches Leben, Teilen von Wissen und zum Wohlfühlen.
Umgeben von schönster Natur in einem geschichtsträchtigen Gebäudeensemble werden Toleranz, Weltoffenheit, Umweltbewusstsein und bewusste Andersartigkeit gelebt."

Der gestrige Tag machte erstmal eine positiven Eindruck .
Die Offenheit war für mich etwas überraschend , oder anders gesagt sehr erfreulich .

Auch die Möglichkeit sich frei umschauen zu können hat mich überrascht .

Laut eine Einladung vom 23.02.2018 steht sinngemäß , das samstags im Café von 15 - 18 Uhr oder bei Führungen, nur nach Anmeldung , Interessenten Informationen erhalte .
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.