Grasburg bei Rottleberode am Rande Sachen Anhalts ( Südharz )

Besuch auf der Grasburg bei Rottleberode .

Mein Enkelsohn musste gestern zum Training nach Rottleberode . Also Kamera eingepackt und auf den Weg zur naheliegenden Grasburg gemacht .
Burg ist natürlich zuviel gesagt , es sind eher Burgreste .
Ein kurzer steiler Aufstieg und schon war ich oben .
Zweidrittel des Weges nach oben gibt es ein Geländer , besser wäre der ganze Weg .

Früher muss man eine gute Sicht über das Gelände gehabt haben .
Die früheste Erwähnung stammt aus dem Anfang des 14. Jahrhundert .
Mehr Infos hier

Die Grasburg

Da der Weg nach Oben sehr steil war suchte ich eine etwas weniger Steilen .
Nach ein paar hundert Metern stand ich vor einen Sperrschild also wieder zurück .
Unten angekommen wollte ich einen Rundgang um den Schloßteich machen, ging auch nicht . Ich stand vor einen verschlossenen Tor . Später stellte sich heraus es war ein Schloßtor .Privateigentum , also verboten . Ein Blick auf die Uhr verriet mir das Training ist bald zu Ende . Auf den Rückweg entdeckte ich noch ein ziemlich ruhiges Tier auf dem Teich . Zu Hause näher betrachtet stellte sich heraus das es tot war .
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.