Kunstteich

10 Bilder

Kunstteich Ballenstedt

peter blei
peter blei | Südharz | am 30.04.2018 | 72 mal gelesen

Kunstteich Ballenstedt ist bist zu18 Meter tief 1749 erbaut . Dort kann man angeln oder baden auf eigene Gefahr . Einen kleinen Parklatz gibt es auch . Touristische Nutzung scheint es nicht wirklich zu geben . Ein paar Fahrradständer und Sitzgelegenheiten gibt es auch . Ein sehr schön gelegener See mitten im Wald .

24 Bilder

Kunstteich - Grauwacke Abbau an der Bauernwiese? - Grenzweg - Hirschteich 1

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Ballenstedt | am 24.01.2017 | 183 mal gelesen

Ballenstedt: Ballenstedt | Bei schönstem Winterwetter wanderte der Harzklub Quedlinburg unter der Leitung des Wanderführers Manfred Böhm durch den Ballenstedter Forst. Vom Wanderparkplatz an der Leimuferstraße ging es, auf dem Falkenweg, in Richtung Kohlenschacht. Kurz hinter dem Abzweig zur Napola (ehem. SED Bezirksparteischule) wanderten wir zum zugefroren Kunstteich. Dieser Kunstteich - es gibt im Harz noch mehrere davon - wurde, wie fast alle...

1 Bild

Kunstteich im Winterschlaf 1

Hildegard Stelzig
Hildegard Stelzig | Sangerhausen | am 19.01.2017 | 18 mal gelesen

Schnappschuss

14 Bilder

Wanderung von Wettelrode über die Hohe Linde, Moltkewarte zum Wetterofen

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Aschersleben | am 08.03.2016 | 101 mal gelesen

Der Parklatz des Besucherbergwerks Wettelrode war der Treffpunkt zur Wanderung des Harzklubs Falkenstein. Nach der Begrüßung der Wanderfreude durch den Wanderführer, Herrn U. Münnich, ging es durch dem Ort Lengenfeld zur Abraumhalde Hohe Linde. Hier wird der Abraum gelagert, der in der Zeit von 1951 - 1990, bei der Förderung von Kupferschiefer im Sangerhäuser Thomas - Münzer - Schacht, enstand.Die Höhe der Halde beträgt ca....

24 Bilder

Wanderung von Grillenberg über Wildenstall zum Wetterofen 1

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Aschersleben | am 03.03.2016 | 201 mal gelesen

Am Parkplatz des Waldbades Grillenberg begann, bei schönem Winterwetter, die Wanderung des Harzklubs Quedlinburg. Der erste Anlaufpunkt der Wanderung war der Informationspunkt im Luftkurort Grillenberg. Hier erläuterte uns unser Wanderführer, Herr M. Böhm, auf der großen Übersichtskarte den geplanten Verlauf der Wanderung. Der Rundweg, den wir benutzten, wird mit einer Strecke von 14,2 km ausgewiesen. Im Hohesteintal...

1 Bild

Vorbei mit bunten Bildern

Gerhard Bioly
Gerhard Bioly | Sangerhausen | am 23.11.2012 | 108 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Kunstteich Vatterode 1

J Huth
J Huth | Eisleben | am 03.11.2012 | 163 mal gelesen

Schnappschuss