Städtische Oberrealschule

3 Bilder

Vor 110 Jahren wurde das Schulgebäude in der Staudestraße eingeweiht

Manfred Drobny
Manfred Drobny | Halle (Saale) | am 20.04.2018 | 43 mal gelesen

Halle (Saale): Reilschule | Ab 1905 wurde auf dem Gelände des ehemaligen Giebichensteiner Pfarrackers zwischen Reilstraße, Adolf- und Richard-Wagner-Straße nach Plänen des damaligen Stadtbauinspektors Carl Rehorst (1866-1919) und unter der örtlichen Bauaufsicht von Heinrich Quambusch gebaut. Hier wurde ein neues modernes Schulgebäude für die Städtische Oberrealschule zu Halle errichtet. Allerdings musste die Bauarbeiten Immer wieder unterbrochen...

4 Bilder

Aus der Heimatgeschichte: Vor 150 Jahren wurde Carl Rehorst geboren 1

Manfred Drobny
Manfred Drobny | Halle (Saale) | am 12.10.2016 | 135 mal gelesen

Halle (Saale): Marktplatz | Am 12.Oktober 1866 wurde Friedrich Carl Albert Rehorst in Schlüchtern (Hessen) als Sohn eines Eisenbahnunternehmers geboren. Nach dem Besuch des königlichen Gymnasiums in Dillenburg ging er 1887 nach München, um Bauwesen zu studieren. Im Wintersemester 188/1889 wechselte er an die Technische Hochschule Berlin-Charlottenburg, wo Professor Carl Schäfer großen Einfluss auf den jungen Rehorst ausübte. Nach dem erfolgreichen...

2 Bilder

Aus der Heimatgeschichte : Dr. Heinrich Schotten – ein Leben für die Pädagogik 1

Manfred Drobny
Manfred Drobny | Halle (Saale) | am 24.06.2016 | 70 mal gelesen

Halle (Saale): Reilschule | Am 03.07. 1856 wurde Heinrich Georg Leonhard Schotten als Sohn des Marburger Universitäts-Syndikus Carl Friedrich Heinrich Schotten (1821-1855) geboren. Bis 1872 besuchte der junge Heinrich das Marburger Stadtgymnasium und anschließend das Leipziger Gymnasium St. Nikolai, wo er im Jahre 1876 seine Reifeprüfung machte. Das anschließende Studium führte ihn über Leipzig, Breslau, Berlin wieder nach Marburg. 1882 legte...

2 Bilder

Vor 110 Jahren – ein Schulneubau beginnt 1

Manfred Drobny
Manfred Drobny | Halle (Saale) | am 26.05.2015 | 98 mal gelesen

Halle (Saale): Reilschule | Der wirtschaftliche Aufschwung der Stadt und das damit verbundene Anwachsen der Einwohnerzahl machten die Gründung neuer Schulen in Halle am Ende des 19.Jahrhunderts unumgänglich. Die Bildung einer siebenklassigen lateinlosen Realschule in Halle war seit 1883 im Gespräch. Sie wurde am 12.April 1884 im Gebäude des Realgymnasiums mit der Sexta (2 Klassen) mit insgesamt 73 Schülern eröffnet. Jahr für Jahr kamen Klassen...