Nah am Traum vom fliegen

Flugzeuge, die der Besucher aus nächster Nähe bestaunen kann. Hier wird der Mann zum Kind.
Wernigerode: Luftfahrtmuseum |



Im Jahr 1999 hat das Museum seine ersten Besucher empfangen. Hier können Flugzeuge, Hubschrauber, Motore, Triebwerke und andere Flugzeugteile besichtigt werden. Ebenso findet man Geräte, Ausrüstungen Tragflächen und Rotorblätter, sowie Schleudersitze und Pilotenuniformen u.v.m. Eine Attraktion sind die Flugsimulatoren von Messerschmitt BF-109 und der BELL UH-1D. Die Benutzung der Flugsimulatoren sind kostenpflichtig.
Liebhaber können alles aus nächster Nähe betrachten. In den 4 Hallen kann man über 1000 Exponate bestaunen.
Das Museum ist täglich von 10.00-18.00 Uhr geöffnet, letzter Einlass ist um 16.30 Uhr. Des weiteren ist das Museum behindertengerecht und für das leibliche Wohl ist mit der CafetiRia auch gesorgt.
Auf dem Gelände stehen kostenfreie Parkplätze für die Besucher zur Verfügung.
1
1
2
1
1
1
1
2
1
1
1
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
14.423
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 15.03.2018 | 15:42   Melden
18.092
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 15.03.2018 | 18:38   Melden
6.635
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 16.03.2018 | 08:36   Melden
3.820
Lothar Teschner aus Merseburg | 16.03.2018 | 10:35   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.