Tag der offenen Tür im Ausbildungszentrum Brand- und Katastrophenschutz Wittenberg

Das neue Ausbildungszentrum für Brand- und Katastrophenschützer des landkreises Wittenberg hat am heutigen Sonnabend ( 20. Oktober 2018 ) gemeinsam mit der hauptamtlichen Wachbereitschaft der Lutherstadt Wittenberg und der Werkfeuerwehr der SKW Stickstoffwerke Piesteritz zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Erstmals konnten zahlreiche Besucher die drei Einrichtungen besichtigen. Unter den Besuchern befand sich der Innenminister Herr Holger Stahlknecht des Ministeriums für Inneres und Sport des Landes Sachsen - Anhalts. Auch fanden Übungen und Aktionen ( Rettungshundestaffel RHOT Vockerode u.a.) statt. Interessierte Besucher konnten auch mit Feuerwehrleuten und Kameraden ortsansässigen Hilfsorganisationen in Gespräch kommen.Bei der Abschlussübung mussten Personen aus einem brennenden Haus gerettet werden und hierbei kam auch ein Hubsteiger zum Einsatz.
Die Wittenberger Feuerwehr nutzte zugleich den Anlass - um ihr 150-jähriges Jubiläum zu begehen.

Hier ein paar Impressionen vom Tag der offenen Tür !
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.