im Wandel der Zeit

............vieles hat sich im laufe der Jahrhunderte verändert. Wohl zum Guten aber auch vielleicht zum Schlechten. Aber warum muss man historische Gebäude, die uns einen Einblick in damaligen Zeiten gaben oder geben würden, zerstören bzw. abreißen? Warum muss man Neubauklötze zwischen historische Bauten (Melanchthonhaus) setzen? Ganz zu schweigen vom neuen " Highlight" auf dem Schlossplatz! Warum konnten diese vielen Gelder nicht als Investition für die Restauration vieler alter historischer Bauten genommen werden? Mir einfach unbegreiflich! Ist es nicht die 750 Jahrfeier der Reformation, die auf altes, historisches zurück blicken lässt? Haben wir vielleicht in 100 Jahren nichts Historisches mehr zum anschauen hier in Wittenberg? Vielleicht sollte mal die Bevölkerung von Wittenberg auch mit einbezogen werden, wenn es um Projekte der Umgestaltung geht ! Ich glaube, da wäre vieles nicht vonstatten gegangen. Aber wir werden ja nicht gefragt! Habe auch deshalb keine Bilder eingestellt, die die neueste Zukunft an Bauten in Wittenberg zeigt. Könnt Ihr ja Googeln, wenn Ihr Interesse habt. ;)
1
1
2
1 1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
10.537
Ralf Springer aus Aschersleben | 27.02.2017 | 16:30   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.