Endspurt in Anhalt-Liga

Kurioser Endspurt in der Anhalt-Liga

Der letzte Spieltag der Anhalt-Liga im Handball
sollte mit Absagen nur so gespickt sein.
Der DRHV 3 tritt beim Aufsteiger SVO7 Apollensdorf nicht an, Brehna reist nicht zum Tabellen zweiten nach Holzdorf. Kopfschütteln in Griebo bei den „Apollos“. Die Holzdorfer springen in die Bresche um die Aufstiegsfeier nicht platzen zu lassen. Jens Beese, Cooch des Aufsteigers,
ich habe Gänsehaut bekommen, als die Holzdorfer angerufen haben, „wir spielen bei euch“ Das Ergebnis war zweitrangig (27:28 ) für die Gäste. Einer hatte es einfach: Uwe Geyer. Der Spielbezirksvorsitzende (Anhalt) er konnte die Plaketten gleich drei Teams überreichen. Dem Aufsteiger SV07, Holzdorf und der Männlichen D Jugend der „Apollos“.

Text W.R.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Mitteldeutsche Zeitung | Erschienen am 07.05.2018
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.