Wittenberg will weiter für Vielfalt und Toleranz leuchten.

In den heutigen ( 20. November 2018 ) Abendstunden bekundeten Bürgerinnen und Bürger der Stadt mit einer brennenden Kerze das sie für Menschlichkeit , Toleranz und Vielschichtigkeit der Gesellschaft stehen. Auch Oberbürgermeister Torsten Zugehör, Bürgermeister Jochen Kirchner sowie der Pfarrer der Stadtkirchengemeinde Alexander Garth nahmen an der vom Ortsverein der SPD organisierten Veranstaltung teil. Intoleranz das Gegenteil von Toleranz. Intoleranz heißt, das man überhaupt nicht gelten lassen kann, was der andere denkt, fühlt und glaubt, dass nur die eigene Meinung zählt - ein fürchterlicher Zustand der Angst und Schrecken verbreitet. Nicht vergessen ist der Anschlag auf das Flüchtlingsboot - Denkmal am Schwanenteich. Dagegen müssen wir gemeinsam kämpfen !
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.