XVIII. Russischer Musiksommer 2018

Am heutigen ( 9. Juli 2018 ) Nachmittag hat die Deutsch - Russische Gesellschaft und ihre Partner zum XVIII Russischen Musiksommer in die Wittenberger Alexianer Klinik Bosse eingeladen. Zahlreiche Musikbegeisterte folgten der Einladung zu vertrauten Klängen aus Klassik, Folklore und Swing. Dazu traten hochkarätige Musiker aus Minsk und Mogiljow ( Weißrussland ) mit einem begeisterten Programm auf. Unter der Leitung des Balalaika - Virtuosen Ruslan Safonow wurde musikalische Qualität, instrumentale Virtuosität und stilistische Vielfalt geboten. Immer wieder erhielte das Ensemble aus sechs Künstlerinnen und Künstlern viel Beifall. Einer der Höhepunkte war der Auftritt der Studentin Angelika Newar auf der 78- saitigen Zimbel. Mit ihrer Sopranstimme begeisterte die Solistin Natalja Temruk das Publikum mit Zigeunerromanzen und Operettenmelodien um nur einige zu nennen.Weitere Konzerte finden am 12. Juli  Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg , 15 Juli Külsoer Mühle, 16. Juli Katholische Kirche Coswig 17. Juli Kirche Seegrehna, 19. Juli bei der AWO Wittenberg statt.
                                                              
1
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.